Liebes Gedichte 2017

Liebesgedichte 2017

Liebesgedichte von Antje Bücker

Liebesgedichte von Antje Clara Bücker

Biografie von Antje Clara Bücker

Antje Clara Bücker, Jahrgang 1964, wuchs in einer Familie auf, in der Kunst, Musik und Literatur seit jeher eine große Rolle gespielt haben. Sowohl die Eltern als auch schon die Großeltern und Urgroßeltern waren als Musiker und Künstler außerordentlich begabt. Die Affinität zu musischen Dingen waren ihr und ihren beiden jüngeren Schwestern daher schon buchstäblich in die Wiege gelegt. So war es nicht verwunderlich, dass auch sie schon früh einen künstlerischen Weg eingeschlagen hat. Neben der Musik und der bildenden Kunst begann sie bereits als Kind Geschichten zu schreiben.

Bis zum Umzug der Familie nach Haltern am See besuchte sie die Grundschule ihres Geburtsortes Castrop-Rauxel. Ein Schüleraustausch der Grand Junction Highschool in Colorado legte den Grundstein für ihre Leidenschaft für Sprachen und fremde Länder.

Nach dem Abitur in Haltern am See zog es sie zunächst in den Iran, von dort nach Tunesien, wo sie bis 2004 lebte. Hier wurde sie Mitglied der Association de Femmes allemands resident en Tunisie (AFART) und leitete eine deutsche Bibliothek in Sousse. Hier entstanden auch erste Veröffentlichungen von Texten in Fachbüchern und Magazinen.

Zurück in Deutschland studierte sie Werbetext und Konzeption an der HAF Hamburg. Heute arbeitet Antje Clara Bücker als freiberufliche Künstlerin und Texterin in Haltern am See. Zu ihrem Repertoire zählen neben Kurzgeschichten und Texten aller Art auch modere Liebesgedichte und Liebessprüche.
Die Illustrationen und Fotografien dieser Seite entstammen Antimon Werbetext & Fotografie Haltern
In der Stadt

Liebeserklärung an eine Stadt

Mein Tor zur Welt hoch über der Stadt ist mein Fenster zur Straße hoch über der Stadt. Alles was mir gefällt hoch über der Stadt sehe ich dort in der Gasse hoch über der Stadt. Gefilte...
Weiterlesen

Schmetterling und Blume

Unbekümmert und schillernd wie ein Schmetterling

Wie die flüchtige Berührung eines Schmetterlings war es als du dich kurz bei mir niederließest, dich an meinem Duft berauscht hast und dann tanzend weiterflogst wohin der frische Frühlingswind dich trie...
Weiterlesen

Ich bin es, der geht

Erst die Liebe macht das Leben lebenswert

Dass ich ohne Liebe das Beste versäume hätte ich nie gedacht. ...
Weiterlesen

Kostbares Wortgewand

So können Worte sein

Es blüh'n verborgen hinter Ranken unsichtbar schön und eng umwunden versteckte Wünsche und Gedanken, die erst durch Poesie entbunden. Den stummen Schatz geheimster Orte, wie ungeschliff'ner Diamant, kleid...
Weiterlesen

In deinen Armen schlief ich friedlich ein

Nacht und Morgendämmerung

Der Tag war lang, wir legten uns zur Ruhe nieder. In deinen Armen schlief ich friedlich ein. Als ich erwachte warst du fort und wieder griff nackte Furcht nach mir. Ich blieb allein. Die Dunkelheit der Nacht umfing mich wo...
Weiterlesen

Sommerwein

Da stehst du neben mir am Weg, den wir so oft gegangen

Da stehst du neben mir am Weg, den wir so oft gegangen. Heut´ traf ich dich als ich gedankenschwer hier stand. Gesäumt von Sommerblumen, der Himmel unverhangen, gingen wir manchen Tag entlang hier Hand in Hand. ...
Weiterlesen

Sex Beziehung Trauer Sehnsucht Trost Partnerschaft Liebe Krebs Treue Leidenschaft erogene Zonen Lust Partnerschaft Begierde Schmerz Abenteuer Eifersucht Sternzeichen Hoffnung Tierkreiszeichen Horoskop Nacht Eroberungen Unsterblichkeit Herz Liebe Liebessprüche Seele Zwilling erogene Zone Schatz
^